Archiv der Pressemitteilungen

Nach Datum filtern +X

Warnstreiks fortgesetzt

Gute Stimmung beim Warnstreik Magna

  • 03.03.2021
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Metall- und Elektroindustrie, Magna Exteriors, Gruppen/Gremien, Vertrauensleute, Presse

200 Beschäftigte des Kfz-Zulieferers in Obertshausen sind heute in der Frühschicht dem Aufruf der IG Metall gefolgt. Mit Papp-Sitzkartons fand dieser in anderer kreativer Form statt wie sonst. Die Stimmung bei der einstündigen Kundgebung war gut und kämpferisch.

mehr...

Warnstreiks begonnen in der Metall- und Elektroindustrie

Beschäftigte von GKN und Dematic protestierten heute

  • 02.03.2021
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Metall- und Elektroindustrie, GKN Driveline, Gruppen/Gremien, Vertrauensleute, Presse

250 Beschäftigte des Kfz-Zulieferers GKN Werk Waldhof sowie 65 Kolleginnen und Kollegen von der Dematic demonstrierten für ihre Forderungen nach mehr Entgelt, für Beschäftigungssicherung und Zukunftsperspektiven.

mehr...

Entgelterhöhung Textile Dienste

Kreppelaktion bei Mewa und Elis

  • 26.02.2021
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Textile Dienste, Frauen, Presse

Am 25. Februar 2021 verteilte die IG Metall vor den Werkstoren bei MEWA Kreppel mit der Aufschrift „2,5%“. Anlass ist die Entgelterhöhung von 2,5 Prozent, die zum 1. März 2021 wirksam wird. Eine weitere Erhöhung von 2 Prozent konnte die IG Metall für den 1. August 2022 erzielen.

mehr...

IG Metall Offenbach

Weber als Bevollmächtigte bestätigt - neuer Ortsvorstand gewählt

  • 16.06.2020
  • Aktuelles, Gruppen/Gremien, Ortsvorstand, Presse

Marita Weber ist und bleibt die Chefin der IG Metall Offenbach. Am 16. Juni wählte die konstituierende Delegiertenversammlung die 62jährige erneut zur Ersten Bevollmächtigten und Kassiererin – und zwar mit einem hervorragenden Ergebnis: Sie erhielt 98,1 Prozent der abgegebenen Stimmen. Auch der ehrenamtliche Zweite Bevollmächtigte Markus Philippi, Betriebsratsvorsitzender bei der GKN Driveline GmbH, wurde mit 94,3 Prozent wiedergewählt.

mehr...

8. Mai 2020 - Mahnstunde

Breites Bündnis zum 75. Jahrestag

  • 09.05.2020
  • Aktuelles, Bildergalerie, Presse

Mit einer Mahnstunde hat das aus 25 unterschiedlichen Verbänden bestehende Bündnis (Gewerkschaften, Parteien, Vereinen und Religionsgemeinschaften) eine Mahnstunde auf dem Platz des 8. Mai 1945 in Offenbach durchgeführt. Damit wurde an das Ende von Krieg, Angst, Naziterror und Not vor 75 Jahren erinnert. Kurze Ansprachen hielten ist die neue DGB-Regionsvorsitzende Tanja Weigand sowie Barbara Leissing von der VVN bzw. von der Geschichtswerkstatt Offenbach. Begrüßt wurden die ca. 35 Teilnehmenden von Marita Weber, 1. Bevollmächtigte der IG Metall. Umrahmt wurde die Mahnstunde eindrucksvoll mit Heike Städter, die zwei Lieder auf dem Saxophon spielte (Mir lebn ejbig und die Kinderhymne).

mehr...

Interview mit Marita Weber, 1. Bevollmächtigte

Die Schattenseiten der Kurzarbeit

  • 18.04.2020
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Presse

In einem Interview mit Marc Kuhn von der Offenbach-Post spricht Marita Weber, Erste Bevollmächtigte der IG Metall Offenbach, über Folgen der Coronakrise und finanzelle Einbußen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

mehr...

Textile Dienste stocken Kurzarbeitergeld auf 80 Prozent auf

IG Metall ruft auch Arbeitgeber anderer Branchen zu Zuzahlungen auf – Ärger um Drohung mit Tarifflucht

  • 31.03.2020
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Textile Dienste, Presse

Die IG Metall und der Arbeitgeberverband intex haben in der Corona-Krise per Tarifvertrag vereinbart, dass die Unternehmen das Kurzarbeitergeld für die Beschäftigten der Branche Textile Dienste auf mindestens 80 Prozent des Nettolohns aufstocken. Außerdem richten die Unternehmen sogenannte Solidartöpfe ein. Davon sollen Beschäftigte profitieren, die 2020 nicht in Kurzarbeit gehen oder unter den aktuellen besonderen gesundheitlichen Risiken weiterarbeiten oder wegen der Corona-Krise unter besonderen sozialen Härten leiden. Dafür haben die Tarifparteien die bereits Ende Februar vereinbarten Lohnerhöhungen um zwölf Monate verschoben.

mehr...

Forderung nach Aufstockung

Arbeitgeber müssen Zuschuss zahlen

  • 25.03.2020
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Presse

Der DGB Hessen-Thüringen fordert eine Aufstockung des Kurzarbeitergeldes von den Arbeitgeber. Auch die Bundesregierung wird in die Pflicht genommen, eine Regelung zu treffen. "Wir haben heute die Mitglieder des Bundestages unserer Region angeschrieben," sagte Marita Weber, Erste Bevollmächtigte. "Die Gewerkschaften fordern in dieser Krisensituation soziale Verantwortung ein. Viele Branchen und Unternehmen zeigen diese Verantwortung, indem sie Tarifverträge zur Aufstockung bei Kurzarbeit abgeschlossen haben. Dort wo dies bisher nicht geschehen ist, fordert die IG Metall die Arbeitgeber auf, schnellstens auf das Angebot zu Verhandlungen einzugehen und eine Aufzahlungsregelung zur Kurzarbeit abzuschließen."

mehr...

Gemeinsamer Aufruf:

IG Metall Mitte und Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie rufen zu Mahnminute für die Opfer von Hanau auf

  • 02.03.2020
  • Aktuelles, Presse

Die IG Metall-Bezirksleitung Mitte und die regionalen Arbeitgeberverbände in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland rufen die über 400.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in den drei Bundesländern für kommenden Mittwoch um 12:00 Uhr zu einer Mahnminute auf.

mehr...

Pittler T&S und Diskus-Werke

Beschäftigte demonstrieren erneut für Tarifverträge

  • 14.11.2019
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Metall- und Elektroindustrie, Presse

Die Beschäftigten der Dietzenbacher Maschinenbauunternehmen Pittler T& S GmbH und Diskus Werke Schleiftechnik GmbH demonstrierten am Dienstag, dem 12. November 2019, mit einer „Aktiven Mittagspause“ für ihre tarifvertraglichen Forderungen. Die erste gemeinsame Aktion der Beschäftigten der beiden Schwesterunternehmen, die zur DVS Technology Gruppe gehören.

mehr...