Meldungen: Metall- und Elektroindustrie

Warnstreiks fortgesetzt

Gute Stimmung beim Warnstreik Magna

  • 03.03.2021
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Metall- und Elektroindustrie, Magna Exteriors, Gruppen/Gremien, Vertrauensleute, Presse

200 Beschäftigte des Kfz-Zulieferers in Obertshausen sind heute in der Frühschicht dem Aufruf der IG Metall gefolgt. Mit Papp-Sitzkartons fand dieser in anderer kreativer Form statt wie sonst. Die Stimmung bei der einstündigen Kundgebung war gut und kämpferisch.

mehr...

Warnstreiks begonnen in der Metall- und Elektroindustrie

Beschäftigte von GKN und Dematic protestierten heute

  • 02.03.2021
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Metall- und Elektroindustrie, GKN Driveline, Gruppen/Gremien, Vertrauensleute, Presse

250 Beschäftigte des Kfz-Zulieferers GKN Werk Waldhof sowie 65 Kolleginnen und Kollegen von der Dematic demonstrierten für ihre Forderungen nach mehr Entgelt, für Beschäftigungssicherung und Zukunftsperspektiven.

mehr...

Tarifbewegung Metall- und Elektroindustrie

Tarifauftakt nicht nur digital

  • 02.03.2021
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Metall- und Elektroindustrie, Siemens, Jugend

Die Beschäftigten von Siemens sind seit fast einem Jahr im Home-Office. Trotzdem haben einige Kolleginnen und Kollegen am 1. März 2021 "Farbe" bekannt vor dem Eingang des Unternehmens. Auch die IG Metall-Jugend-Aktion war aktiv mit "Hupen für unsere Zukunft!"

mehr...

Tarifbewegung Metall- und Elektroindustrie 2021

Gute Argumente zur Tarifbewegung

  • 25.02.2021
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Metall- und Elektroindustrie, Gruppen/Gremien, Frauen, Angestellte, Jugend, Vertrauensleute

Für die Diskussion, Mobilisierung und Mitgliedergewinnung vor Ort und im Betrieb stellen wir euch wieder »Gute Argumente zur Tarifrunde« zur Verfügung.

mehr...

Tarifbewegung Metall- und Elektroindustrie 2021

Unzureichendes Angebot in der dritten Verhandlung

  • 19.02.2021
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Metall- und Elektroindustrie

In der gestrigen dritten Tarifverhandlung legten die Arbeitgeber ein unzureichendes Angebot vor: Es soll in 2021 gar nichts geben! 2022 denken sie nur an eine Einmalzahlung und im zweiten Halbjahr eine mindestens bis Ende 2023 geltende Tabellenerhöhung. Höhe: unklar! »Damit ist es für mich deutlich: die Arbeitgeber wollen jetzt sehen, ob die Beschäftigten sich das gefallen lassen,« so Marita Weber, Erste Bevollmächtigte der IG Metall Offenbach. Es gelte jetzt ab dem 2. März in Warnstreiks zu zeigen, was wir davon halten.

mehr...