Meldungen: Gruppen/Gremien

Neuwahl der Delegiertenversammlung

17.12.2023 | Im Januar und Februar werden die Delegierten für die Delegiertenversammlung der IG Metall Offenbach in regionalen Wahlversammlungen neu gewählt.

Erste Delegiertenversammlung im Jahr 2023

06.03.2023 | Im Mittelpunkt der Delegiertenversammlung am 06. März 2023 stand die Diskussion um Anträge zum 25. ordentlichen Gewerkschaftstag, der vom 22. bis 26. Oktober in Frankfurt am Main stattfinden wird. Das örtliche Parlament der IG Metall beschloss u. a. einen Antrag zum Ausbau der Mitbestimmung in den Aufsichtsräten hin zu einer wirklichen Parität zwischen den abhängig Beschäftigten und der Arbeitgeberseite

Aktivitäten

IG Metall Seniorinnen und Senioren zu Besuch im Zeppelinmuseum

28.01.2023 | Die IG Metall Seniorinnen und Senioren der IG Metall Offenbach haben sich nach den Corona bedingten Einschränkungen der beiden vergangenen Jahre für 2023 wieder einiges an Aktivitäten vorgenommen.

Delegiertenversammlung

Offenbacher IG Metall wählt neuen Bevollmächtigten

23.11.2022 | Manuel Schmidt wird ab dem 1. Januar 2023 der neue Chef der IG Metall Offenbach. Am 21. November wählte die Delegiertenversammlung den 38jährigen zum Ersten Bevollmächtigten und Kassierer – und zwar mit einem hervorragenden Ergebnis: Er erhielt 98,5 Prozent der abgegebenen Stimmen. Die jetzige erste Bevollmächtigte Marita Weber übergibt ihr Amt zum 1. Januar 2023 an ihren Nachfolger. Weber wechselt nach 32 Jahren als Gewerkschaftssekretärin und Bevollmächtigte in die Altersrente.

Zweite Warnstreikwelle Tarifrunde M+E Industrie

1200 demonstrierten in Offenbach

15.11.2022 | Die Beschäftigten der Betriebe GKN Driveline, LMS Automotive, manroland, VDE, Feintool, Dematic, Siemens energy sowie aus 8 weiteren Betrieben demonstrierten heute gemeinsam mit 400 Beschäftigten des Siemens-Schaltanlagenwerks in Fe-chenheim für 8 Prozent mehr Entgelt.

Tarifbewegung Metall- und Elektroindustrie

6. Schicht von GKN Driveline im Ausstand

11.11.2022 | Freitag Abend um 20 Uhr: 105 Beschäftigte des Automobilzulieferers GKN im Industriegebiet Waldhof gehen für 2 Stunden in den Ausstand. Auf der Kundgebung vor dem Tor berichtete Dennis Faupel, Gewerkschaftssekretär der IG Metall Bezirksleitung Mitte, von den Tarifverhandlungen: "Die Arbeitgeber haben sich keinen Zentimeter bewegt und kein konkretes Angebot für eine tabellenwirksame Erhöhung gemacht."

Tarifbewegung Metall- und Elektroindustrie

Vierte Tarifverhandlung ohne Ergebnis: Arbeitgeber bieten nicht Substanzielles - Warnstreiks gehen weiter

11.11.2022 | Die Tarifverhandlung für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland ist nach einer Stunde ergebnislos beendet worden. Auch in der 4. Tarifverhandlung mit der Mittelgruppe wurde von Seiten der Arbeitgeber nichts Substanziell angeboten. Gestern abend legten 16 Beschäftigte der LMS Niederlassung in Klein-Krotzenburg für eine Stunde die Arbeit nieder

Tarifbewegung Metall- und Elektroindustrie

270 Beschäftigte von GKN, Dematic, Tecsis und Mato demonstrierten gemeinsam im Waldhof

09.11.2022 | Heute Mittag nahmen 270 Beschäftigte von vier Betrieben an der Warnstreikdemonstration der IG Metall im Offenbacher Industriegebiet Waldhof teil. Der Warnstreik dauerte 2 Stunden. Auf der Kundgebung der vier Betriebe sprach Hans-Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall.

Weitere Warnstreiks in der Region

Nachtschichtler von GKN Driveline im Waldhof im Ausstand

09.11.2022 | Punkt 5 Uhr folgten 120 Beschäftigte der Nacht bei einsetzendem Regen dem Warnstreikaufruf der IG Metall.

Unsere Social Media Kanäle