Gewählter Ortsvorstand

Auf dem Bild von links nach rechts: Hans-Werner Kunz, Hermann Stiegler, Markus Philippi, Katja Koziol, Andreas Firle, Matthias Tiessen, Inge Murawski, Manuel Schmidt - es fehlen auf dem Bild: Roger Albert, Martin Fahrendorf und Stefan Schmidt

Meldungen: Ortsvorstand

Neuwahl der Delegiertenversammlung

17.12.2023 | Im Januar und Februar werden die Delegierten für die Delegiertenversammlung der IG Metall Offenbach in regionalen Wahlversammlungen neu gewählt.

Erste Delegiertenversammlung im Jahr 2023

06.03.2023 | Im Mittelpunkt der Delegiertenversammlung am 06. März 2023 stand die Diskussion um Anträge zum 25. ordentlichen Gewerkschaftstag, der vom 22. bis 26. Oktober in Frankfurt am Main stattfinden wird. Das örtliche Parlament der IG Metall beschloss u. a. einen Antrag zum Ausbau der Mitbestimmung in den Aufsichtsräten hin zu einer wirklichen Parität zwischen den abhängig Beschäftigten und der Arbeitgeberseite

Delegiertenversammlung

Offenbacher IG Metall wählt neuen Bevollmächtigten

23.11.2022 | Manuel Schmidt wird ab dem 1. Januar 2023 der neue Chef der IG Metall Offenbach. Am 21. November wählte die Delegiertenversammlung den 38jährigen zum Ersten Bevollmächtigten und Kassierer – und zwar mit einem hervorragenden Ergebnis: Er erhielt 98,5 Prozent der abgegebenen Stimmen. Die jetzige erste Bevollmächtigte Marita Weber übergibt ihr Amt zum 1. Januar 2023 an ihren Nachfolger. Weber wechselt nach 32 Jahren als Gewerkschaftssekretärin und Bevollmächtigte in die Altersrente.

Ortsvorstand

Katja Koziol als Beisitzerin gewählt

20.09.2022 | Die Delegiertenversammlung wählte am 19. September 2022 mit mehr als 95 Prozent Katja Koziol in den Ortsvorstand nach. Sie ist stellvertretende Betriebsratsvorsitzende und Vorsitzende des Vertrauenskörpers bei Zeppelin Systems in Rödermark.

Resolution der Delegiertenversammlung der IG Metall Offenbach

Nein zu Krieg! Frieden jetzt!

30.03.2022 | Demokratie und Sozialstaat statt Hochrüstung im Grundgesetz! Die Delegiertenversammlung hat am 28. März 2022 ausführlich über den Krieg in der Ukraine diskutiert und mit großer Mehrheit die nachfolgende Resolution beschlossen.

IG Metall Offenbach

Weber als Bevollmächtigte bestätigt - neuer Ortsvorstand gewählt

16.06.2020 | Marita Weber ist und bleibt die Chefin der IG Metall Offenbach. Am 16. Juni wählte die konstituierende Delegiertenversammlung die 62jährige erneut zur Ersten Bevollmächtigten und Kassiererin – und zwar mit einem hervorragenden Ergebnis: Sie erhielt 98,1 Prozent der abgegebenen Stimmen. Auch der ehrenamtliche Zweite Bevollmächtigte Markus Philippi, Betriebsratsvorsitzender bei der GKN Driveline GmbH, wurde mit 94,3 Prozent wiedergewählt.

Ortsvorstand IG Metall Offenbach

Transformation und Digitalisierung - ein wichtiges Thema

30.05.2019 | Auf seiner diesjährigen Klausur verbrachte der Ortsvorstand einen Tag in der Lernfabrik Bochum der Ruhr-Universität und informierte sich ausführlich über technische Veränderungen. Er diskutierte Auswirkungen auf die Betriebe und deren Beschäftigten, Chancen und Risiken. Bei der Arbeitsplanung für die nächsten Monate wird dies ein wichtiges Thema sein.

Ortsvorstand

Stefan Schmidt als Beisitzer gewählt

03.12.2018 | Am 26. November 2018 wurde Stefan Schmidt, Betriebsratsvorsitzender von Feintool, von der Delegiertenversammlung als Beisitzer im Ortsvorstand gewählt. Stefan ist seit über 20 Jahren Betriebsratsmitglied bei dem Automobilzulieferer in Obertshausen.

IG Metall-Sommerfest 2018

Wir sagen danke an ehrenamtliche Kolleginnen und Kollegen

03.09.2018 | Wer arbeitet, der kann und darf auch feiern. Als Dankeschön an die ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen, die sich z.B. als Vertrauensmann/-frau, Betriebsräte oder in einem anderen Amt für die IG Metall engagieren, hatte die IG Metall Offenbach zum diesjährigen Sommerfest eingeladen.

IG Metall Offenbach spendet 2000 Euro

Größte Beschäftigtenbefragung Deutschlands unterstützt guten Zweck beim Box-Club Nordend in Offenbach

21.12.2017 | Die IG Metall Offenbach hat im Rahmen der bundesweiten Beschäftigtenbefragung "Politik für alle – sicher, gerecht und selbst bestimmt“ 2000 Euro an den Verein „Box-Club Nordend Offenbach e.V.“ für das Projekt „Demokratie-Verstehen und Lernen“ (Wege aus der Radikalität aufzeigen) gespendet. Für jeden ausgefüllten Fragebogen spendet die IG Metall einen Euro für ein soziales Projekt in der Region. Welches Projekt die Spende erhält, kann die IG Metall vor Ort entscheiden.

Unsere Social Media Kanäle