07.05.2015 |

Deutliche Entgeltsteigerungen in Hessen und Rheinland-Pfalz

Mehr Geld für Elektrohandwerk

Bild zum Thema Tarif

Die 45.000 Beschäftigten im hessischen und rheinland-pfälzischen Elektrohandwerk bekommen ab 1. Mai mehr Geld. Die Entgelte steigen ab Mai um 3,2 Prozent und ab 1. Juni 2016 und weitere 3,0 Prozent. Die Ausbildungsvergütungen werden ebenfalls in diesen Zeiträumen erhöht.

07.05.2015 |

Atos - will nicht zahlen

Atos Beschäftigte wehren sich

Bild zum Thema Betriebspolitik

Rund 90 Kolleginnen und Kollegen der drei Atos Standorte in Frankfurt und Offenbach haben am Dienstag, dem 5. Mai 2015 dagegen protestiert, dass ihr Arbeitgeber die diesjährige Tariferhöhung von 3.4% nicht an sie weiter geben will.

14.04.2015 |

Areva Offenbach - Standort in Gefahr

Areva Beschäftigte protestieren vor Aufsichtsratsitzung

Heute Morgen protestierten ca. 350 Beschäftigte von Areva Offenbach für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze. Parallel zur Protestkundgebung tagte der Aufsichtsrat in Offenbach, um über die Zukunft des Standortes zu entscheiden.

Heute Nachmittag soll es eine Mitarbeiterinformation geben. Unten den Teilnehmern befanden sich auch Oberbürgermeister Schneider und Stadtrat Schwenke sowie Solidaritätsbesuche von Beschäftigten der Betriebe Siemens und Honeywell.

Die Geschäftsführung hat heute Nachmittag die Belegschaft darüber in Kenntnis gesetzt, dass der Startschuss zur Prüfung der Schließung des Standorts Offenbach gefallen ist und zwar zum 30.6.2016. Im Rahmen von Verhandlungen mit der betrieblichen Interessenvertretung soll geprüft werden, ob es dazu Alternativen gibt.

Der Aufsichtsrat war offensichtlich von dem Protest beeindruckt und hat den beabsichtigten Beschluss zur Schließung heute noch nicht gefasst. 

13.04.2015 | Der 1. Mai in Offenbach

Die Arbeit - Der Zukunft - Gestalten Wir

25.02.2015 |

Tarifrunde Metall- und Eletroindustrie

3,4 % mehr Geld, Alters- und Bildungsteilzeit

Bild zum Thema Tarif

3,4 Prozent mehr Geld, Verbesserungen bei der Altersteilzeit und der Einstieg in eine neue Bildungsteilzeit für die Betriebe der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Das ist das Tarifergebnis, das am Mittwoch zwischen IG Metall und den Arbeitgebern der Mittelgruppe erzielt wurde.

19.02.2015 |

Tarifrunde Metall- und Eletroindustrie

850 vor dem Arbeitgeberverband

Der hessische Arbeitgeberverband hatte heute Vormittag ungewöhnlichen Besuch: 850 Metallerinnen und Metaller zeigten lautstark, was sie von dem „Angebot“ halten.

10.02.2015 |

Warnstreik in der Metall- und Elektroindustrie

1200 demonstrierten in Offenbach

Bild zum Thema Tarif
Foto: Frank Rumpenhorst

Am Vortag zur dritten Verhandlungsrunde demonstrierten heute rund 1200 Metallerinnen und Metaller aus 9 Betrieben in Offenbach. Die Kolleginnen und Kollegen von GKN Driveline, manroland, Feintool und fünf anderen Betrieben trafen sich an der Carl-Ulrich-Brücke mit den Siemensianern aus Frankfurt-Fechenheim.

06.02.2015 |

Tarifrunde Metall- und Eletroindustrie

Autokorso zum Warnstreik in Dietzenbach

Die Beschäftigten von vier Betrieben in Dietzenbach legten heute gemeinsam für eine Stunde bzw. für zwei Stunden die Arbeit nieder. 105 Beschäftigte von Pittler, Roof Systems, Georg Martin und Diskus-Werke trafen sich in der Robert-Bosch-Straße zur Kundgebung

05.02.2015 |

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

„Tarifspaziergang“ in Offenbach

Mit einem „Tarifspaziergang“ rund um den Offenbacher Kaiserlei-Kreisel demonstrierten rund 70 Beschäftigte der Firmen Areva, Honeywell und Siemens für die Forderungen der IG Metall.

05.02.2015 |

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Beschäftigte der Firma Mato in Mühlheim erstmalig im Warnstreik

Heute Morgen demonstrierten rund 40 Beschäftigte der Firma Mato in Mühlheim aus der Frühschicht. Sie legten für 30 Minuten die Arbeit nieder.

04.02.2015 |

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Metaller demonstrierten im Industriegebiet „Waldhof“

Heute Morgen demonstrierten insgesamt 300 Beschäftigte der Firmen GKN Driveline Werk Waldhof, Dematic sowie Tecsis und legten die Arbeit für eine Stunde nieder.

03.02.2015 |

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

In 2 Betrieben wurde die Arbeit niedergelegt

Heute hat die IG Metall in der Region mit zwei Betrieben die befristeten Arbeitsniederlegungen fortgesetzt. Am Morgen legten 325 Beschäftigte des Druckmaschinenherstellers manroland sheetfed die Arbeit für eine Stunde nieder.

02.02.2015 |

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Warnstreiks in Offenbach fortgesetzt

Die IG Metall erhöht weiter den Druck auf die Arbeitgeber im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie. Heute Morgen legten 175 Beschäftigte des Automobilzulieferers GKN Driveline, Werk Offenbach, in der Früh- und Normalschicht die Arbeit für eine Stunde nieder. Lautstark zeigten die Beschäftigten vor GKN, was sie von dem Angebot der Arbeitgeber halten.

29.01.2015 |

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

GKN Driveline macht den Anfang

Punkt Mitternacht legten die Kolleginnen und Kollegen von GKN Driveline im Werk Waldhof geschlossen die Arbeit nieder. Die IG Metall Offenbach hatte zum Warnstreik aufgerufen, da die zweite Verhandlungsrunde Tags zuvor in Kaiserslautern ergebnislos geendet ist. Die Produktion stand in der Zeit von 00:00 bis 01:00 Uhr still.

28.01.2015 |

Dieses Angebot nehmen wir nicht an – „return to sender“

Kurzinformation zu den Tarifverhandlungen

Dieses Angebot nehmen wir nicht an – „return to sender“, sagten fast 2.500 Metallerinnen und Metaller am Mittwoch am Verhandlungsort auf dem Betzenberg in Kaiserslautern. Auch 50 Kolleginnen und Kollegen aus Offenbach waren dabei um den Forderungen Nachdruck zu verleihen. Alle Infos zu den Angeboten der Arbeitgeber und was die IG Metall fordert im Flugblatt.

17.01.2015 |

Erstes Treffen in Darmstadt endet ohne Angebot der Arbeitgeber

Informationsblatt zu den Tarifverhandlungen

1.100 Metallerinnen und Metaller kamen zum Verhandlungsauftakt der Mittelgruppe in Darmstadt. Die erste Tarifverhandlung für die rund 400.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland endete jedoch ohne Angebot der Arbeitgeber. Am 28.1. wird in Kaiserslautern weiter verhandelt. Mehr zu den Tarifverhandlungen und einen Kommentar des Verhandlungsführers Armin Schild findet ihr im Infoblatt.

16.01.2015 |

Kundgebung vor dem Tagungshotel

Erste Tarifverhandlung in Darmstadt

Rund 1100 Kollegen und Kolleginnen haben sich heute auf der verhandlungsbegleitenden Kundgebung vor dem Maritim Hotel in Darmstadt versammelt.

15.01.2015 |

Der Comic der IG Metall Jugend

Tarifrunde 2015 mit dem Tarifator

Tarifrunde 2015 – die Zeichen stehen auf Streit – Zeit für den Tarifator. Im Bezirk Mitte haben die Aktiven Jugendlichen der IG Metall Jugend was ganz tolles erarbeitet. Schaut einfach selbst ab sofort täglich rein und seid gespannt auf die Story.

13.01.2015 |

manroland sheetfed

Azubis demonstrieren für ihre Übernahme

Die Auszubildenden der Firma manroland sheetfed in Offenbach haben gestern mit einer Protestaktion für ihre Übernahme demonstriert.

04.12.2014 |

30 Jahre Arbeitskampf 35-Stunden-Woche

Zeit das wir was drehen

Sternmarsch, Demos vor den Werkstoren, Streik und Aussperrung - die Erinnerungen an den Arbeitskampf vor 30 Jahren sind lebendig. Und bitter notwendig, denn Arbeitszeiten laufen heute für viele Beschäftigte aus dem Ruder.

11.11.2014 |

Tarifrunde für die Metall- und Elektroindustrie 2015

Warum bis zu 5,5 Prozent mehr Geld?

Der Vorstand der IG Metall empfiehlt den regionalen Tarifkommissionen eine Erhöhung der Entgelte um bis zu 5,5 Prozent zu fordern. Damit werden die Beschäftigten an der wirtschaftlichen Entwicklung fair beteiligt. Die Experten der IG Metall erläutern, wie es zu der Empfehlung kommt.

07.11.2014 |

Tarifkommissionen diskutieren Forderung

5,5 Prozent für Bildung, Altersteilzeit und mehr Geld

Bild zum Thema Tarif

Der IG Metall Bezirk Mitte will eine Tarifforderung mit einer Erhöhung der Entgelte von 5,5 Prozent, einen zeitlichen und finanziellen Anspruch auf Weiterbildung und eine verbesserte Altersteilzeit erheben.