Meldungen: Textile Dienste

Entgelterhöhung Textile Dienste

Kreppelaktion bei Mewa und Elis

  • 26.02.2021
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Textile Dienste, Frauen, Presse

Am 25. Februar 2021 verteilte die IG Metall vor den Werkstoren bei MEWA Kreppel mit der Aufschrift „2,5%“. Anlass ist die Entgelterhöhung von 2,5 Prozent, die zum 1. März 2021 wirksam wird. Eine weitere Erhöhung von 2 Prozent konnte die IG Metall für den 1. August 2022 erzielen.

mehr...

Textile Dienste stocken Kurzarbeitergeld auf 80 Prozent auf

IG Metall ruft auch Arbeitgeber anderer Branchen zu Zuzahlungen auf – Ärger um Drohung mit Tarifflucht

  • 31.03.2020
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Textile Dienste, Presse

Die IG Metall und der Arbeitgeberverband intex haben in der Corona-Krise per Tarifvertrag vereinbart, dass die Unternehmen das Kurzarbeitergeld für die Beschäftigten der Branche Textile Dienste auf mindestens 80 Prozent des Nettolohns aufstocken. Außerdem richten die Unternehmen sogenannte Solidartöpfe ein. Davon sollen Beschäftigte profitieren, die 2020 nicht in Kurzarbeit gehen oder unter den aktuellen besonderen gesundheitlichen Risiken weiterarbeiten oder wegen der Corona-Krise unter besonderen sozialen Härten leiden. Dafür haben die Tarifparteien die bereits Ende Februar vereinbarten Lohnerhöhungen um zwölf Monate verschoben.

mehr...

Mewa Beschäftigte in Rodgau setzen Zeichen:

Letzte Chance der Arbeitgeber vor Warnstreiks

  • 26.02.2020
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Textile Dienste

Bei kalten Wind und mit heißen Würstchen informierten Betriebsrat und IG Metall zwei Tage vor der 3. Tarifverhandlung am 28. Februar 2020 die 350 Beschäftigten der Rodgauer Großwäscherei Mewa über den aktuellen Stand der Tarifverhandlungen für die Branche. Die Verhandlungen finden unmittelbar vor Ende der Friedenspflicht ebenfalls am 28. Februar statt. Scheitern die Verhandlungen, sind ab dem folgenden Tag Warnstreiks möglich.

mehr...

Tarifrunde Textile Dienste

„Für ´nen Appel und ´n Ei“ – Aktion bei Elis in Dietzenbach

  • 17.02.2020
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Textile Dienste

Ab 5 Uhr verteilten Mitglieder der IG Metall bei Elis (ehem. Berendsen) in Dietzenbach Apfel, Ei und Informationen zu den aktuellen Stand der Tarifverhandlungen im Bereich Textile Dienste. Für die Großwäschereien fordert die IG Metall eine Gehalterhöhung von 5 Prozent, mindestens aber 100 €, die Fortsetzung und Verbesserung der Altersteilzeit und die Rückkehr zur 37-Stunden-Woche.

mehr...

Tarifbewegung Textile Dienste

IG Metall fordert 5 Prozent mehr Entgelt und Ausbildungsvergütungen

  • 05.02.2020
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Textile Dienste

Die IG Metall hat die Tarifforderung für die Textilen Dienste beschlossen: 5 Prozent mehr Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen für 12 Monate, mindestens jedoch Erhöhung um 100 Euro. Die Erste Tarifverhandlung findet bereits am 6. Februar statt.

mehr...

Entgelterhöhung Textile Dienste

Kreppelaktion bei Mewa und Elis

  • 26.02.2021
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Textile Dienste, Frauen, Presse

Am 25. Februar 2021 verteilte die IG Metall vor den Werkstoren bei MEWA Kreppel mit der Aufschrift „2,5%“. Anlass ist die Entgelterhöhung von 2,5 Prozent, die zum 1. März 2021 wirksam wird. Eine weitere Erhöhung von 2 Prozent konnte die IG Metall für den 1. August 2022 erzielen.

mehr...

Textile Dienste stocken Kurzarbeitergeld auf 80 Prozent auf

IG Metall ruft auch Arbeitgeber anderer Branchen zu Zuzahlungen auf – Ärger um Drohung mit Tarifflucht

  • 31.03.2020
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Textile Dienste, Presse

Die IG Metall und der Arbeitgeberverband intex haben in der Corona-Krise per Tarifvertrag vereinbart, dass die Unternehmen das Kurzarbeitergeld für die Beschäftigten der Branche Textile Dienste auf mindestens 80 Prozent des Nettolohns aufstocken. Außerdem richten die Unternehmen sogenannte Solidartöpfe ein. Davon sollen Beschäftigte profitieren, die 2020 nicht in Kurzarbeit gehen oder unter den aktuellen besonderen gesundheitlichen Risiken weiterarbeiten oder wegen der Corona-Krise unter besonderen sozialen Härten leiden. Dafür haben die Tarifparteien die bereits Ende Februar vereinbarten Lohnerhöhungen um zwölf Monate verschoben.

mehr...

Mewa Beschäftigte in Rodgau setzen Zeichen:

Letzte Chance der Arbeitgeber vor Warnstreiks

  • 26.02.2020
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Textile Dienste

Bei kalten Wind und mit heißen Würstchen informierten Betriebsrat und IG Metall zwei Tage vor der 3. Tarifverhandlung am 28. Februar 2020 die 350 Beschäftigten der Rodgauer Großwäscherei Mewa über den aktuellen Stand der Tarifverhandlungen für die Branche. Die Verhandlungen finden unmittelbar vor Ende der Friedenspflicht ebenfalls am 28. Februar statt. Scheitern die Verhandlungen, sind ab dem folgenden Tag Warnstreiks möglich.

mehr...

Tarifrunde Textile Dienste

„Für ´nen Appel und ´n Ei“ – Aktion bei Elis in Dietzenbach

  • 17.02.2020
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Textile Dienste

Ab 5 Uhr verteilten Mitglieder der IG Metall bei Elis (ehem. Berendsen) in Dietzenbach Apfel, Ei und Informationen zu den aktuellen Stand der Tarifverhandlungen im Bereich Textile Dienste. Für die Großwäschereien fordert die IG Metall eine Gehalterhöhung von 5 Prozent, mindestens aber 100 €, die Fortsetzung und Verbesserung der Altersteilzeit und die Rückkehr zur 37-Stunden-Woche.

mehr...

Tarifbewegung Textile Dienste

IG Metall fordert 5 Prozent mehr Entgelt und Ausbildungsvergütungen

  • 05.02.2020
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Textile Dienste

Die IG Metall hat die Tarifforderung für die Textilen Dienste beschlossen: 5 Prozent mehr Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen für 12 Monate, mindestens jedoch Erhöhung um 100 Euro. Die Erste Tarifverhandlung findet bereits am 6. Februar statt.

mehr...