IG Metall Offenbach
https://www.igmetall-offenbach.de/betriebetarif/handwerk/
18.06.2018, 01:06 Uhr

Meldungen: Handwerk

Flugblattaktion bei Kunzmann

Aufforderung zur Wahl eines Betriebsrates

  • 21.03.2018
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Handwerk

Am heutigen Freitag verteilten Gewerkschaftssekretäre der IG Metall Offenbach Flugblätter an die Beschäftigten im Autohaus Kunzmann in Dietzenbach. Kunzmann betreibt insgesamt zehn Niederlassungen, wovon nur Fulda und Gelnhausen einen Betriebsrat haben. Dietzenbach sollte nun folgen. Damit soll der Weg über die Rechte der Interessenvertreung hin zur Tarifbindung geebnet werden.

mehr...

Tarifabschluss Sanitärhandwerk

Mehr Geld in zwei Stufen

  • 03.01.2018
  • Aktuelles, Handwerk

Für die Beschäftigten des Sanitärhandwerks gibt es mehr Geld. Das sieht der neue Tarifvertrag vor, den die IG Metall und der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik am 29. November unterschrieben haben. Die Erhöhung erfolgt in zwei Schritten: Bereits zum 1. Januar 2018 wurden die Löhne und Gehälter um 3,1 Prozent erhöht, ab 1. Januar 2019 folgen weitere 3,0 Prozent.

mehr...

Ein Erfolg der Solidarität

IG Metall erzielt Verhandlungsergebnis für das KFZ Gewerbe

  • 27.09.2017
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Handwerk

Begleitet von der Protestaktion der warnstreikenden Kfz Kolleginnen und Kollegen, konnte die IG Metall Tarifkommission für das Kfz-Handwerk in Hessen ein Verhandlungsergebnis mit der Tarifgemeinschaft erzielen und damit die Tarifflucht im hessischen Kfz Gewerbe erstmalig teilweise stoppen. Auch die Offenbacher Kolleginnen und Kollegen von MAN, Scania, BMW und Autohaus Best beteiligten sich zahlreich an diesem Warnstreik. Sie machten so den Arbeitgebern deutlich, dass sie sich bei dem Kampf um die Tarifbindung nicht auseinander dividieren lassen.

mehr...

#kfzhessen – Vollgas für Tarifverträge in Offenbach

Geschichte wird gemacht: Erster Warnstreik bei den LKW Werkstätten Scania und MAN

  • 15.09.2017
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Handwerk, Bildergalerie, Video

Die Kolleginnen und Kollegen von Scania und MAN folgten heute dem Warnstreikaufruf der IG Metall und legten ihre Werkstatt lahm. Ein historisches Ereignis: Der erste Warnstreik der Kolleginnen und Kollegen. Trotz Einschüchterung durch die Geschäftsleitung von Scania waren sie bei dem Autokorso der IG Metall Offenbach dabei. Die Kfz Arbeitgeber scheuen auch Verfassungsbruch nicht. Die Streikenden wurden gezielt von dem Beauftragten der Geschäftsführung Scania fotografiert. „Dies ist ein Eingriff in unser Streikrecht aus Artikel 9 III GG. Streikende sollen eingeschüchtert werden. Dies werden wir nicht hinnehmen. Wenn die Fotos nicht bis zum 20. September 2017 vernichtet sind, wird die IG Metall Bezirksleitung Mitte arbeitsrechtliche Schritte gegen Verfassungsbruch einleiten,“ erklärte Uwe...

mehr...

#KfzHessen - Vollgas für Tarifverträge

Verteil-Aktion in der Kfz-Tarifbewegung

  • 05.09.2017
  • Aktuelles, Handwerk

Am heutigen Tage informierte die IG Metall Offenbach die Beschäftigten von sechs Autohäusern. Im Stundentakt fuhren Haupt- und Ehrenamtliche der Gewerkschaft mit der Roadshow, einem auffälligem Truck der IG Metall, vor die Eingänge von Autohaus Brass und Robert Kunzmann in Dietzenbach, Autohaus MAX, Autohaus Nix und BMW in Offenbach sowie Autohaus Winter in Mühlheim. Damit reihten sie sich in eine Serie öffentlichkeitswirksamer Aktionen zum Tarifkonflikt im KFZ Handwerk in Hessen ein.

mehr...


Drucken Drucken