IG Metall Offenbach
https://www.igmetall-offenbach.de/betriebetarif/seite/7/?task=view&catid=91
21.08.2019, 00:08 Uhr

Meldungen: Betriebe/Tarif

Arbeitgeber verweigern Verhandlungslösung

IG Metall-Vorstand beschließt ganztägige Warnsteiks

  • 29.01.2018
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Metall- und Elektroindustrie

Die fünfte Tarifverhandlung in Baden-Württemberg endete am Samstagvormittag ergebnislos. Die Arbeitgeber waren nicht kompromissbereit: Sie boten lediglich knapp 3 Prozent mehr Lohn, trotz der sehr guten wirtschaftlichen Lage. Die IG Metall ruft nun zu ganztägigen Warnstreiks auf. Fast 140.000 Warnstreikende im IG Metall-Bezirk Mitte haben offensichtlich noch nicht ausgereicht, um zu einem tragbaren Kompromiss zu gelangen.

mehr...

gemeinsamer Warnstreik der Metallbetriebe

1200 demonstrierten in Offenbach

  • 24.01.2018
  • Aktuelles, Bildergalerie, Betriebe/Tarif, Metall- und Elektroindustrie, Presse

Die Beschäftigten der Betriebe GKN Driveline, manroland, Magna, Siemens Offenbach, VDE sowie aus elf weiteren Betrieben demonstrierten heute gemeinsam mit 300 Beschäftigten des Siemens-Werks in Fechenheim für ihre berechtigten Forderungen. Hans-Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall und Hauptredner auf der Abschlusskundgebung vor dem Offenbacher Rathaus sagte: "Wir wollen Arbeitszeiten die zum Leben passen. Die Frage lautet, wer über unsere Zeit bestimmt: Der Arbeitgeber, der Markt, der Kunde – oder wir selbst?"

mehr...

Dritte Tarifverhandlung der Mittelgruppe

Kein Ergebnis in Saarbrücken - Arbeitgeber bewegen sich kaum

  • 19.01.2018
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Metall- und Elektroindustrie

Über 7.000 Beschäftigte - hauptsächlich aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz - demonstrierten trotz Wind und Wetter im Saarland und zeigten, dass es ihnen mit den Forderungen der IG Metall ernst ist. Dennoch bewegten sich die Arbeitgeber kaum.

mehr...

Warnstreik Mainübergreifend

Siemensianer protestieren mit Autokorso

  • 16.01.2018
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Metall- und Elektroindustrie, Siemens, Presse

Einen Warnstreik anderer Art haben heute rund 200 Beschäftigte von Siemens Offenbach gemacht. Mit mehr als 55 Fahrzeugen fuhren sie heute von ihrem Standort zur gemeinsamen Warnstreikkundgebung mit dem Siemens-Schaltanlagenwerk nach Fechenheim. Dort wurden sie bereits von ebenfalls mehr als 200 Beschäftigten erwartet.

mehr...

Premiere in Karlstein

Warnstreik auch bei Framatome (ehemals Areva)

  • 15.01.2018
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Metall- und Elektroindustrie

60 Beschäftigte des Kernkraftunternehmens Framatome (Ehemals Areva) beteiligten sich an den Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie. Nach einer Kundgebung vor dem Tor nahmen sie an einer sogenannten "Frühschlußaktion" teil und gingen als Warnstreik eher nach Hause.

mehr...


Drucken Drucken