IG Metall Offenbach
https://www.igmetall-offenbach.de/aktuelles/meldungsarchiv/?option=com_content&task=blogcategory&Itemid=42&cHash=c5bcc073cf30408a01a0e48d7d85a80b
30.05.2020, 07:05 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

Informationen für Kurzarbeiter

Steuererleichterungen und höheres Kurzarbeitergeld

  • 19.05.2020
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif

Die Bundesregierung hat nun Steuererleichterungen für tariflich geregelte bzw. betrieblich vereinbarte Zuschüsse zum Kurzarbeitergeld beschlossen. Dafür hatte sich die IG Metall eingesetzt. In vielen Betrieben der Geschäftsstelle Offenbach konnten die Betriebsräte und die IG Metall Zuschüsse der Arbeitgeber durchsetzen. Die Zuschüsse mußten bisher versteuert werden. Die jetzt verabschiedete Steuerbefreiung gilt rückwirkend ab dem 1. März bis zum 31. Dezember 2020. Damit gelten diese Zuschüsse in diesem Jahr nicht mehr als steuerpflichtiger Arbeitslohn.

mehr...

8. Mai 2020 - Mahnstunde

Breites Bündnis zum 75. Jahrestag

  • 09.05.2020
  • Aktuelles, Bildergalerie, Presse

Mit einer Mahnstunde hat das aus 25 unterschiedlichen Verbänden bestehende Bündnis (Gewerkschaften, Parteien, Vereinen und Religionsgemeinschaften) eine Mahnstunde auf dem Platz des 8. Mai 1945 in Offenbach durchgeführt. Damit wurde an das Ende von Krieg, Angst, Naziterror und Not vor 75 Jahren erinnert. Kurze Ansprachen hielten ist die neue DGB-Regionsvorsitzende Tanja Weigand sowie Barbara Leissing von der VVN bzw. von der Geschichtswerkstatt Offenbach. Begrüßt wurden die ca. 35 Teilnehmenden von Marita Weber, 1. Bevollmächtigte der IG Metall. Umrahmt wurde die Mahnstunde eindrucksvoll mit Heike Städter, die zwei Lieder auf dem Saxophon spielte (Mir lebn ejbig und die Kinderhymne).

mehr...

Gesund bleiben im Betrieb

Deine Gesundheit liegt uns am Herzen

  • 30.04.2020
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif

Gesund bleiben im Betrieb! Für uns Metallerinnen und Metaller ist wichtig: Die Gesundheit der Beschäftigten hat oberste Priorität, gerade jetzt. Es gehört zu den wichtigsten Fürsorgepflichten der Arbeitgeber, die Sicherheit und die Gesundheit der Beschäftigten zu gewährleisten.

mehr...

Ausbildung und Duales Studium sichern

5-Punkte-Plan der IG Metall Jugend unterzeichnen

  • 23.04.2020
  • Aktuelles, Jugend, Gruppen/Gremien

Gerade jetzt ist es wichtig, dass alle Auszubildenden und dual Studierenden ihre Ausbildung erfolgreich abschließen können und ihre Vergütung gesichert ist - ganz so wie das BBiG das vorsieht. Deshalb ist es wichtig, dass wir aktiv werden! Als IG Metall Jugend haben wir einen 5-Punkte-Plan entwickelt, um solidarisch durch diese Krise zu kommen und sammeln hierzu online Unterschriften. Mach mit! Jetzt online unterzeichnen!

mehr...

Pressemitteilung des DGB Südosthessen

1. Mai - Tag der Arbeit -Solidarisch geht auch digital

  • 22.04.2020
  • Aktuelles, Video

2020 wird es keine Demos und Kundgebungen auf Straßen und Plätzen zum Tag der Arbeit am 1. Mai geben. Denn in Zeiten von Corona heißt Solidarität: mit Anstand Abstand halten. Und trotzdem stehen wir am Tag der Arbeit 2020 zusammen - digital, in den sozialen Netzwerken, mit einer Live-Sendung am 1. Mai. Wir sind da. Wir sind viele. Und wir demonstrieren online unser Maimotto: Solidarisch ist man nicht alleine!

mehr...

Interview mit Marita Weber, 1. Bevollmächtigte

Die Schattenseiten der Kurzarbeit

  • 18.04.2020
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Presse

In einem Interview mit Marc Kuhn von der Offenbach-Post spricht Marita Weber, Erste Bevollmächtigte der IG Metall Offenbach, über Folgen der Coronakrise und finanzelle Einbußen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

mehr...

Corona-Krise: Notfall-Kinderzuschlag

Familien mit kleinem Einkommen werden unterstützt

  • 03.04.2020
  • Aktuelles

Wie die Bundesagentur für Arbeit informiert, erhalten Familien mit geringem Einkommen in der Krisenzeit mit dem Notfall- Kinderzuschlag („Notfall-KiZ“) leichter finanzielle Unterstützung. Anträge auf Kindergeld und Kinderzuschlag können bei der Familienkasse online ausgefüllt werden.

mehr...

Textile Dienste stocken Kurzarbeitergeld auf 80 Prozent auf

IG Metall ruft auch Arbeitgeber anderer Branchen zu Zuzahlungen auf – Ärger um Drohung mit Tarifflucht

  • 31.03.2020
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Textile Dienste, Presse

Die IG Metall und der Arbeitgeberverband intex haben in der Corona-Krise per Tarifvertrag vereinbart, dass die Unternehmen das Kurzarbeitergeld für die Beschäftigten der Branche Textile Dienste auf mindestens 80 Prozent des Nettolohns aufstocken. Außerdem richten die Unternehmen sogenannte Solidartöpfe ein. Davon sollen Beschäftigte profitieren, die 2020 nicht in Kurzarbeit gehen oder unter den aktuellen besonderen gesundheitlichen Risiken weiterarbeiten oder wegen der Corona-Krise unter besonderen sozialen Härten leiden. Dafür haben die Tarifparteien die bereits Ende Februar vereinbarten Lohnerhöhungen um zwölf Monate verschoben.

mehr...

Tarifabschluss Metall- und Elektroindustrie Hessen:

Tarifabschluss sichert Beschäftigung: Aufstockung des Kurzarbeitergeldes möglich sowie Unterstützung für Eltern

  • 27.03.2020
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Metall- und Elektroindustrie

Die IG Metall Mitte und die Arbeitgeberverbände der Mittelgruppe und Thüringens haben ein Tarifergebnis für die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen erzielt. Der Tarifvertrag sieht unter anderem Regelungen vor, die in der Corona-Krise den Umgang mit Kurzarbeit und die Freistellung bei Engpässen in der Kinderbetreuung erleichtern. Die IG Metall Mitte und die Arbeitgeberverbände haben in sehr schwierigen Zeiten den Fokus auf die Sicherung von Beschäftigung und Einkommen gelegt.

mehr...

Forderung nach Aufstockung

Arbeitgeber müssen Zuschuss zahlen

  • 25.03.2020
  • Aktuelles

Der DGB Hessen-Thüringen fordert eine Aufstockung des Kurzarbeitergeldes von den Arbeitgeber. Auch die Bundesregierung wird in die Pflicht genommen, eine Regelung zu treffen. "Wir haben heute die Mitglieder des Bundestages unserer Region angeschrieben," sagte Marita Weber, Erste Bevollmächtigte. "Die Gewerkschaften fordern in dieser Krisensituation soziale Verantwortung ein. Viele Branchen und Unternehmen zeigen diese Verantwortung, indem sie Tarifverträge zur Aufstockung bei Kurzarbeit abgeschlossen haben. Dort wo dies bisher nicht geschehen ist, fordert die IG Metall die Arbeitgeber auf, schnellstens auf das Angebot zu Verhandlungen einzugehen und eine Aufzahlungsregelung zur Kurzarbeit abzuschließen."

mehr...


Drucken Drucken