Erster Mai in Offenbach

Solidarität ist Zukunft

  • 03.05.2021
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Presse

Über 200 Kolleginnen und Kollegen nahmen der Demonstration vom Gewerkschaftshaus zum Wilhelmsplatz teil. Betriebsratsvorsitzender Holger Renke vom Sana-Klinikum berichtete vom aktuell geplanten Stellenabbau bei dem privaten Betreiber des Krankenhauses. Für die IG Metall-Jugend sprechen die beiden Jugend- und Auszubildendenvertreter von GKN Driveline Adrijan Lawrentjes und Cyrill Löb von den Sorgen der Auszubildenden in Corona-Zeiten.

Oberbürgermeister Felix Schwenke äußerte zum Schluß seines Grußwortes, dass es heute wichtiger denn je ist, sich gewerkschaftlich zu organisieren.

Der Platz war wegen der Abstands- und Hygieneregeln vorbereitet mit Sitzpappkartons. Es konnte in diesem Jahr kein anschließendes Maifest stattfinden mit Würstchen, Getränke und Bier. Trotzdem waren die Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter froh bekannte Gesichter zu sehen und auch einen »Plausch« halten zu können.