IG Metall Offenbach
https://www.igmetall-offenbach.de/aktuelles/meldung/langjaehrige-ig-metall-mitglieder-geehrt/
13.12.2018, 20:12 Uhr

Jubilarehrung 2018

Langjährige IG Metall-Mitglieder geehrt

  • 12.11.2018
  • Aktuelles, Bildergalerie, Presse

Am 9. November 2018 ehrte die IG Metall Offenbach ihre 25-, 40-, 50-, 60- und 70-jährigen Jubilare im Büsingpalais Offenbach. Marita Weber, 1. Bevollmächtigte der IG Metall Offenbach, begrüßte alle Anwesenden herzlich. Werner Dreibus, ehemaliger 1. Bevollmächtigter der Offenbacher IG Metall, hielt die Festrede. Der "komische Artist" und Zauberer Pierre Nicolai führte unterhaltsam durch die Veranstaltung.

Foto: Miriam Hüpenbecker

Werner Dreibus ging in seiner Laudatio auf die besondere Bedeutung des 9. November in Deutschland ein. Vor einhundert Jahren fand an diesem Tag die Novemberrevolution statt und legte den Grundstein für eine demokratische Veränderung in Deutschland wie die Einführung des 8-Stundentages, des Frauenwahlrechts und dem Betriebsrätegesetz. Er erinnerte aber auch an die dunklen Seiten der deutschen Geschichte von Hass und Gewalt an diesem Tag, der Reichsprogromnacht. In seiner Rede streifte Werner Dreibus mit einigen historischen Ereignissen in den Jahren, in denen die Jubilare Mitglied der IG Metall wurden.

1948, die Bundesrepublik war noch nicht gegründet, da sind Helmut Rhein, Martin Herbert, Erna Gerbig und Karl Schmittner schon in die IG Metall eingetreten. »Starke Gewerkschaften sind das Beste, was Schwache haben«, sagte Dreibus und dankte ihnen dafür, dass sie dazu beigetragen haben, in der Gesellschaft mehr Solidarität, Gerechtigkeit und Würde zu schaffen. Allerdings sei es noch nicht Zeit, um sich beruhigt zurückzulehnen.


Drucken Drucken