IG Metall Offenbach
http://www.igmetall-offenbach.de/aktuelles/meldungsarchiv/
23.11.2017, 02:11 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

Medieninformation und Tarifnachrichten

Ohne Annäherung: Erste Tarifverhandlung für die Metall- und Elektroindustrie Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland

  • 21.11.2017
  • Aktuelles

Mit dem ersten Verhandlungstermin am vergangenen Donnerstag in Mainz ist die Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie für die etwa 400.000 Beschäftigten der Branche in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland eröffnet. Vor Beginn demonstrierten mehr als 500 Metallerinnen und Metaller für die Tarifforderungen der IG Metall. Darunter auch zahlreiche Kolleginnen und Kollegen aus Offenbach.

mehr...

Siemens Offenbach

600 Beschäftigte demonstrierten

  • 17.11.2017
  • Aktuelles, Bildergalerie, Betriebe/Tarif, Siemens, Presse

Von der heutigen Betriebsversammlung erwarteten die Beschäftigten von Siemens Offenbach klare Aussagen über die ihre Zukunft. Diese Erwartung wurde tief enttäuscht. „Die Kommunikation mit der Belegschaft ist unsäglich,“ sagte Matthias Tiessen in der Betriebsversammlung. „Ich erwarte dass das Unternehmen den Beschäftigten eindeutig sagt, wie Ihre Zukunft aussieht.“ Ihren Unmut bekundeten die Beschäftigten auf der Straße. 600 Beschäftigte folgten dem Aufruf der IG Metall Offenbach zu einer Demonstration um das Firmengelände am Offenbacher-Kaiserlei und zeigten der Konzernleitung symbolisch die Rote Karte. Horst Schneider, Oberbürgermeister der Stadt Offenbach, sagte den Beschäftigten die Unterstützung der Stadt Offenbach zu.

mehr...

Siemens Offenbach

Kahlschlag soll vollzogen werden

  • 16.11.2017
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Siemens, Presse

Die Befürchtungen zu Kahlschlagplänen im Kraftwerksbereich sind eingetroffen. Die Siemens AG hat heute im Wirtschaftsausschuss ihre Absicht, tausende Arbeitsplätze abzubauen und Standorte zu schließen bestätigt. Der Offenbacher Siemens Betrieb mit über 800 Beschäftigten steht nach diesen Plänen vor dem Aus.

mehr...

Siemens Offenbach

Ungewisse Zukunft - Beschäftigte wollen sich wehren

  • 26.10.2017
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Siemens, Presse

Betriebsrat und Beschäftigte haben auf der gestrigen Betriebsversammlung verlangt, dass Siemens die Karten auf den Tisch legen muss. Die Medienberichterstattung zu den „Kahlschlagplänen im Kraftwerksbereich“ standen im Mittelpunkt der außerordentlichen Versammlung.

mehr...

Tarifbewegung Metall- und Elektroindustrie 2018

6 Prozent mehr Geld - Arbeitszeiten, die zum Leben passen

  • 26.10.2017
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Metall- und Elektroindustrie

Frankfurt am Main/Mörfelden-Walldorf. Am Dienstag haben die Tarifkommissionen des Bezirks Mitte der IG Metall (zuständig für Hessen, Rheinland-Pfalz, das Saarland und Thüringen) die Weichen für die kommende Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie gestellt. Sie fordern 6 Prozent mehr Entgelt sowie die "verkürzte Vollzeit" mit Rückkehrrecht.

mehr...

Bildungsurlaub nutzen

Bildungsprogramm für 2018 liegen vor

  • 17.10.2017
  • Aktuelles, Bildung

Die regionalen sowie die bundesweiten Seminarprogramme der IG Metall für das nächste Jahr liegen vor. Jede Arbeitnehmerin und jeder Arbeitnehmer hat Anspruch auf 5 bezahlte Tage Freistellung für Bildungsmaßnahmen im Kalenderjahr nach dem Hessischen Bildungsurlaubsgesetz.

mehr...

Ein Erfolg der Solidarität

IG Metall erzielt Verhandlungsergebnis für das KFZ Gewerbe

  • 27.09.2017
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Handwerk

Begleitet von der Protestaktion der warnstreikenden Kfz Kolleginnen und Kollegen, konnte die IG Metall Tarifkommission für das Kfz-Handwerk in Hessen ein Verhandlungsergebnis mit der Tarifgemeinschaft erzielen und damit die Tarifflucht im hessischen Kfz Gewerbe erstmalig teilweise stoppen. Auch die Offenbacher Kolleginnen und Kollegen von MAN, Scania, BMW und Autohaus Best beteiligten sich zahlreich an diesem Warnstreik. Sie machten so den Arbeitgebern deutlich, dass sie sich bei dem Kampf um die Tarifbindung nicht auseinander dividieren lassen.

mehr...

#kfzhessen – Vollgas für Tarifverträge in Offenbach

Geschichte wird gemacht: Erster Warnstreik bei den LKW Werkstätten Scania und MAN

  • 15.09.2017
  • Aktuelles, Betriebe/Tarif, Handwerk, Bildergalerie, Video

Die Kolleginnen und Kollegen von Scania und MAN folgten heute dem Warnstreikaufruf der IG Metall und legten ihre Werkstatt lahm. Ein historisches Ereignis: Der erste Warnstreik der Kolleginnen und Kollegen. Trotz Einschüchterung durch die Geschäftsleitung von Scania waren sie bei dem Autokorso der IG Metall Offenbach dabei. Die Kfz Arbeitgeber scheuen auch Verfassungsbruch nicht. Die Streikenden wurden gezielt von dem Beauftragten der Geschäftsführung Scania fotografiert. „Dies ist ein Eingriff in unser Streikrecht aus Artikel 9 III GG. Streikende sollen eingeschüchtert werden. Dies werden wir nicht hinnehmen. Wenn die Fotos nicht bis zum 20. September 2017 vernichtet sind, wird die IG Metall Bezirksleitung Mitte arbeitsrechtliche Schritte gegen Verfassungsbruch einleiten,“ erklärte Uwe...

mehr...

#KfzHessen - Vollgas für Tarifverträge

Verteil-Aktion in der Kfz-Tarifbewegung

  • 05.09.2017
  • Aktuelles, Handwerk

Am heutigen Tage informierte die IG Metall Offenbach die Beschäftigten von sechs Autohäusern. Im Stundentakt fuhren Haupt- und Ehrenamtliche der Gewerkschaft mit der Roadshow, einem auffälligem Truck der IG Metall, vor die Eingänge von Autohaus Brass und Robert Kunzmann in Dietzenbach, Autohaus MAX, Autohaus Nix und BMW in Offenbach sowie Autohaus Winter in Mühlheim. Damit reihten sie sich in eine Serie öffentlichkeitswirksamer Aktionen zum Tarifkonflikt im KFZ Handwerk in Hessen ein.

mehr...

#KfzHessen - Vollgas für Tarifverträge

KFZ-Fachtagung ein großer Erfolg

  • 24.08.2017
  • Aktuelles, Handwerk

Großer Andrang bei der IG Metall Mitte: Fast 150 Kolleginnen und Kollegen des hessischen Kraftfahrzeughandwerks kamen zur Fachtagung „Vollgas für Tarifverträge“.

mehr...


Drucken Drucken